Kappeln

Das ehemalige Fischerdorf liegt nur wenige Kilo­meter von der Ostsee entfernt an der Schlei. Kappeln war bis 2006 Garnisons­stadt (Olpenitz), heute leben rund 8 500 Ein­wohner in dem gemütlichen Städtchen – vielen vielleicht vertraut als Filmort „Deekelsen“ aus der ZDF-Serie „Der Landarzt“, deren Folgen in Kappeln und Umgebung gedreht wurden.
Wenn Sie über die berühmte Klappbrücke nach Kappeln kommen, sehen Sie die in Europa einzig­artigen noch funktions­tüchtigen Herings­zäune. Diese verblüffend einfache Herings­fang­anlage stammt aus dem 15. Jahr­hundert. Flanieren Sie durch den Museums­hafen und bewundern Sie eine Viel­zahl historischer Schiffe! An der Hafen­kante und in der Alt­stadt lässt es sich vortrefflich bummeln, viele gastronomische Angebote laden zum Einkehren ein.
Sehenswert in Kappeln sind auch die Mühle „Amanda“, die von der Aussichts­plattform einen traum­haften Blick über die Stadt eröffnet, und das „Historische Sägewerk“ an der Mühle.
Der nahe Ostseestrand an der Schlei­mündung ist fein­sandig und sehr gepflegt. Die idyllische Land­schaft regt zu aus­giebigen Wanderungen und Rad­touren ein, in den Sommer­monaten verkehrt an vielen Sonntagen die Angelner Dampf­eisenbahn zwischen Kappeln und Süderbrarup.
Im Ort gibt es vielfältige Einrichtungen für den täglichen Bedarf wie Supermärkte, Ärzte, Apotheke etc.

Highlights in Kappeln auf einen Blick

  • Aussichtsturm/Aussichtspunkt
  • Kirche
  • Yachthafen

Freizeitangebote

  • Historische Eisenbahn
  • Museum

Mehr zu Ihrem Urlaubsziel Kappeln lesen Sie auf www.ostsee.de

Buchen Sie eine von 557 Unterkünften in Kappeln & Umgebung

Bitte haben Sie einen Moment Geduld.
Die freien Unterkünfte werden Ihnen umgehend angezeigt.