Warnemünde

Das Ostseebad Warnemünde mit seinen knapp 7 000 Ein­wohnern, nördlichster Stadt­teil der Hanse­stadt Rostock, liegt an der Nord­küste Mecklenburg-Vorpommerns. Das ehemalige Fischer­dorf trägt den Titel „Staatlich anerkanntes Seebad“. Dieser Titel bezieht sich auf die Kur­region Warnemünde, Diedrichshagen, Hohe Düne und Markgrafenheide. Der beliebte Strand ist teilweise bis zu hundert Meter breit, feinsandig und flach, westlich geht er in Natur­strand und Steil­küste über.
In Markgrafenheide und Diedrichshagen finden Sie eher Ruhe und Entspannung, in Warnemünde pulsiert dagegen das Leben: Der „Alte Strom“ besticht mit seinen Fisch­kuttern und Fahrgast­schiffen und liebe­voll sanierten, historischen Häusern. Auf der kilometer­langen Promenade und den Molen lässt es sich herrlich flanieren, im Yacht­hafen und an der Hafen­einfahrt gibt es immer was zu gucken und zahl­reiche Boutiquen, Restaurants und maritime Kneipen verlocken zum Shoppen und Einkehren.
Schon von weitem sehen Sie die Wahr­zeichen von Warnemünde: Am östlichen Ende der Promenade stehen der 1897 erbaute Leucht­turm und der denkmal­geschützte Teepott mit seinem Hyparschalendach.
Am Passagierkai sind Sie von Ende April bis Mitte Oktober den „Traum­schiffen“ dieser Welt ganz nah. An manchen Tagen legen bis zu drei Kreuzfahrt­schiffe an – beeindruckend!
Besuchen Sie den regelmäßigen Fischmarkt auf der Mittel­mole, das Robben­forschungs­zentrum, den Kletterwald...

Highlights in Warnemünde auf einen Blick

  • Kirche
  • Kurpark
  • Leuchtturm
  • Mole
  • Promenade
  • Yachthafen

Freizeitangebote

  • Ausstellungen
  • Fahrgastschifffahrt
  • Golfplatz
  • Kletterpark/Kletterwald
  • Museum
  • Schwimmbad
  • Theater

Mehr zu Ihrem Urlaubsziel Warnemünde lesen Sie auf www.ostsee.de

Buchen Sie eine von 220 Unterkünften in Warnemünde & Umgebung

Bitte haben Sie einen Moment Geduld.
Die freien Unterkünfte werden Ihnen umgehend angezeigt.